Jasmin Hawlicek

Jasmin Hawlicek gewann erste Einblicke in die Theaterbranche während der Schulzeit durch verschiedene Regie- und Dramaturgiehospitanzen an den Häusern der Theater Chemnitz sowie dem Eduard von Winterstein-Theater in Annaberg. Seither steht sie auch selbst leidenschaftlich gern auf der Bühne. Ihre Rollen wuchsen von Statisterie zu Hauptrollen im Off-Theater-Bereich. 

Sie arbeitete nach ihrer Studienzeit als freischaffende Künstlerin (Assistenz, Regisseurin und Autorin) in der freien Szene Berlins.
2018 hatte Jasmin ihr Regiedebüt mit ihrem selbstgeschriebenen Kabarettabend „Trumpenstein – Fake News waren gestern“ im Studio der renommierten Kabarettbühne „Die Distel“ in Berlin. 
Bei der Produktion „Wemmicks“ in Potsdam arbeitete sie eng mit dem Regisseur Michael Heller zusammen, welcher sie im Anschluss direkt für OFFstage-Germany gewann. Bei uns übernahm sie die Regieassistenzen für Thrill Me und Altar Boyz.

2019 brachte Jasmin ihr erstes, eigenes Musical (Text und Regie) in Zusammenarbeit mit ihrem Bühnenkollegen Justin Lehmann-Friese (Musik) auf die Bühne. „Der Lügner“ feierte seine Premiere in Berlin und gastierte unter ihrer Leitung erfolgreich in den Heimatorten der beiden Künstler.

Seit der Spielzeit 2020/2021 ist Jasmin Hawlicek feste Regieassistenz und Inspizentin am Mittelsächsischen Theater in Freiberg.

© Julia Bornkessel