Lidia Kalendareva

Musikalische Leitung

Lidia Kalendareva ist eine in Sankt-Petersburg geborene Film-, Theater-, Ballettkomponistin und Diplom-Konzertpianistin. Ihre erste Komposition schrieb sie mit 6 Jahren für das Musiktheater „Around the Piano“ mit welchem sie seit ihrem 7 Lebensjahr im In- und Ausland konzertierte. Noch während des Klavier- & Kompositionsstudiums gewann sie 2009 als beste Filmkomponistin den bedeutenden, deutschen Nachwuchspreis der „FRANZ-GROTHE & GEMA STIFTUNG“ in München, woraufhin sie ihre Musik vor und hinter der Kamera unter anderem in ZDF und ARTE TV-Sendungen und auf vielen Konzertbühnen & Filmfestivals in Europa, China & USA präsentieren konnte.

2013 folgte der Gewinn des internationalen RACHMANINOV KOMPOSITIONSWETTBWERB für ihr Klavierwerk „Sonata Nostalgie“. Ein Jahr später bekam sie mit dem Komponisten Alin Cristian Oprea die Auszeichnung für „THE BEST INTERNATIONAL FILM MUSIC“ 2014 während des 10. Züricher Filmfestivals, bei dem sich das Komponistenpaar gegen 221 Filmkomponisten aus 40 Länder mit einer hochrangigen Jury, unter anderem mit der Teilnahme des Hollywood Filmkomponisten Hans Zimmer, durchsetzen konnte. Seit 2015 begleitet Lidia Kalendareva als Pianistin die ARTE TV Sendung „STARS VON MORGEN“ mit Rolando Villazón. Ein Jahr später folgte ein Engagement im THEATER DES WESTENS Berlin, beispielsweise für Disneys Musical „Der Glöckner von Notre Dame“ und „Ghost“. Sie arbeitet mit mehreren internationalen Ballettkompanien, u.a. dem STAATSBALLETT BERLIN und der staatlichen Ballettschule als Ballettkomponistin & Pianistin regelmäßig zusammen. Für den ZDF Kriminalfilm „Vernau“ stand sie als Schauspielerin und Musikerin u.a. mit dem Schauspieler Jan Josef Liefers vor der Kamera. Der AMA Verlag Berlin & Calliope Records Paris verlegten bereits Klavier- & Orchesterkompositionen der Komponistin.

Seit 2017 ist Lidia Kalendareva musikalische Leiterin bei „OFFstage Germany“.

Foto © Alin Christian Oprea